Schulgartenprojekt der Oberstufenklassen

Schulgartenprojekt der Oberstufenklassen

Bevor die Oberstufenklassen im Rahmen ihres Schulgartenprojekts im Frühling Tomatensamen aussähen konnten, mussten am Hochbeet einige Reparaturen vorgenommen werden.  Nachdem das Beet von Unkraut befreit war, wurde alles mit neuer Erde angereichert. Mit großer Spannung und Vorfreude ist dann das Beet bepflanzt worden.

Regelmäßig und mit großer Begeisterung werden die Pflanzen von den Schülern gepflegt, gegossen und von wilden Trieben befreit.

Tomatenpflanzen reinigen die Luft indem sie CO2 zu Sauerstoff umwandeln, sehen schön aus und sind sehr gesund. Mit Spannung wird jede Veränderung wahrgenommen.

Auf die ersten Blüten und eine reichhaltige Ernte freut sich die ganze Schulgemeinschaft.