Category

Werkstufe

W2 auf den Spuren jüdischer Familien in Münstermaifeld

In Bezug auf unser Sachkundethema „Nationalsozialismus“ haben wir in Münstermaifeld die jüdische Synagoge besichtigt und einen historischen Stadtrundgang unternommen, der uns von der jüdischen Geschichte des Ortes erzählt hat. Dabei haben wir an drei Häusern die Stolpersteine von ihren jüdischen Bewohnern in der Zeit des Nationalsozialismus gesucht und uns mit deren Bedeutung sowie den Einzelschicksalen...

W1 besucht die Genovevaburg

Wir besuchten das Eifelmuseum der Genovevaburg,  wo wir bei einer Rallye verschiedene Antworten zum heimischen Vulkanismus und Schieferabbau finden  mussten. Die Schüler suchten eifrig nach den Lösungen. Außerdem konnten sie erfahren wie ein Bunker aussah und hören wie sich die Menschen dort fühlten. Beim gemeinsamen Mittagessen in einer Pizzeria haben wir den Tag ausklingen lassen.

Feierliche Firmung mit Hr. Weihbischof Peters

In einem feierlichen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Mayen wurden sieben Schülerinnen und Schüler unserer Schule von Hr. Weihbischof Peters gefirmt. In Zusammenarbeit mit Diakon Arulandu Paulraj und Pastoralreferent David Morgenstern haben sich die sieben Schülerinnen und Schüler in unserer Schule über mehrere Monate auf diesen besonderen Tag vorbereitet. Nun freuten sich die Firmlinge, dass...

Wandertag der Werkstufen

Wanderung der W1 auf dem Mayener Lapidea Gelände Die W1 unternahm auf dem Lapidea Gelände, das im Mayener Grubenfeld liegt, einen Herbstwanderung. Die Schüler konnten hierbei in Stein gehauene Kunstwerke sehen, erfühlen und erklettern. Außerdem konnten sie erfahren wie früher der Basalt abgebaut wurde und wozu man ihn verarbeitet hat. Es war ein abwechslungsreicher und...

8 Schülerinnen und Schüler verlassen unsere Schule in die Arbeitswelt

Am 26.06.2020 wurden 8 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in die Arbeitswelt entlassen. Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften hatten die Entlass-Schüler die Gelegenheit, die Schule noch einmal für kurze Zeit zu besuchen, um ihre Abschlusszeugnisse persönlich in Empfang zu nehmen. AK, die Abschlussklasse 20 hat´s mit Abstand… … geschafft, die Schulzeit abzuschließen. …. geschafft, die...

„Eindrucksvoll, belebend und motivierend“ – bereicherndes Anerkennungsjahr an der Genoveva-Schule

Julia Leer beendet in wenigen Wochen ihre Erzieherausbildung mit dem Berufspraktikum an der Genoveva-Schule. Für Fr. Leer war das Ausbildungsjahr mit den Kindern und Jugendlichen mit dem Förderbedarf ganzheitliche und motorische Entwicklung prägend: „Mein Jahr an der Genoveva-Schule Mayen möchte ich gerne mit drei Wörtern beschreiben: Eindrucksvoll, belebend und motivierend. Begeistert hat mich, mit welcher...
1 2 3 5